Lied 6: Des Antonius von Padua Fischpredigt

Des Antonius von Padua Fischpredigt, en 3/8 de tiempo, es mejor conocido como la fuente de la música del scherzo de la Segunda Sinfonía. Su música emplea cuerdas y vientos en perpetuo movimiento, así como figuras de viento de madera intercaladas. El texto irónico describe a un santo que, al encontrar una iglesia vacía, se acerca al agua y predica a los peces. Los peces escuchan con entusiasmo, pero después del sermón, como los humanos, siguen siendo los pecadores que alguna vez fueron. Quizás este era el mensaje que Mahler estaba tratando de asignar a la existencia mortal cuando lo usó en su sinfonía.

Vea Arnold Bocklin (1827-1901).

Des Antonius von Padua Fischpredigt

Antonius zur Predigt

Die Kirche encuentra ledig.

Er geht zu den Flüssen

und predigt den Fischen!

Sie schlag'n mit den Schwänzen,

Im Sonnenschein glänzen.

Die Karpfen mit Rogen

sind all hiergezogen,

hab'n d'Mäuler aufrissen,

beflissen de sich Zuhör'n.

Kein Predigt niemalen

den Fischen tan g'fallen!

Spitzgoschete Hechte,

morir immerzu fechten,

sind eilend herschwommen,

zu hören den Frommen!

Auch jene Phantasten,

morir immerzu sujetar:

die Stockfisch ich meine,

zur Predigt erscheinen.

Kein Predigt niemalen

den Stockfisch tan g'fallen.

Gut Aale und Hausen,

die vornehme schmausen,

die selbst sich bequemen,

die Predigt vernehmen!

Auch Krebse, Schildkroten,

sonst langsame boten,

steigen eilig vom Grund,

zu hören diesen Mund!

Kein Predigt niemalen

¡den Krebsen tan despreciado!

Fisch große, Fisch 'kleine,

vornehm 'und gemeine,

erheben die Köpfe

wie verständ'ge Geschöpfe,

auf Gottes Begehren

die Predigt anhören.

Die Predigt geendet,

ein Jeder sich wendet,

Die Hechte bleiben Diebe,

muere Aale viel lieben:

Die Predigt hat g'fallen.

sie bleiben wie allen!

Die Krebs 'geh'n zurücke,

die Stockfisch bleib'n dicke,

morir Karpfen viel fressen,

die Predigt vergessen!

Die Predigt hat g'fallen

sie bleiben wie Allen!


Guía de escucha

Si ha encontrado algún error, por favor, avísenos seleccionando ese texto y presionando Ctrl + Enter.

Informe de errores ortográficos

El siguiente texto será enviado a nuestros editores: