Caroline Charles-Hirsch (1853-1931).

  • Profesión: Soprano.
  • Relación con Mahler: Trabajó con Gustav Mahler.
  • Correspondencia con Mahler:
  • Nacido: 28-08-1853 Viena, Austria.
  • Fallecimiento: 03-03-1931 Viena, Austria.
  • Enterrado: 00-00-0000
  1. 1887 Concierto Leipzig 19-03-1887 (piano).
  2. 1887 Concierto Leipzig 30-04-1887 (piano).

Caroline Charles-Hirsch, geborene Caroline Groyss war eine österreichische Theaterschauspielerin, Opernsängerin (Sopran) und Gesangspädagogin.

Charles-Hirsch, die Tochter eines Beamten im kk österreichischen Handelsministerium, besuchte das Wiener Konservatorium. Nachdem sie dieses als preisgekrönte Schülerin verlassen hatte (ihre eigentliche Ausbildung übernahm Adele Passy-Cornet), betrat sie 1879 zum ersten Mal en Graz como Koloratursängerin die Bühne. Sie blieb dort ein Jahr, gastierte dann en Leipzig, 1871 en Pest und reiste noch im selben Jahr zu einem Gastspiel ans kk Hofoperntheater en Wien, wo sie als Königin der Nacht allgemeine Anerkennung fand.

Caroline Charles-Hirsch (1853-1931).

1872 trat sie in den Verband des Theatres an der Wien, wo sie vor allem als Operettendarstellerin glänzte. So wirkte sie in den Uraufführungen der Straußschen Operetten Karneval in Rom (01-03-1873) und der Fledermaus (05-03-1874) mit. Von 1875 bis 1876 war sie in Linz, von 1877 bis 1878 an der Komischen Oper Wien und ging 1878 ans Prager Landestheater. Calvo danach nahm sie kein festes Mehr an de compromiso, sondern ging für mehr als ein Jahrzehnt auf Gastspielreisen.

Danach arbeitete sie als Gesangspädagogin und zog 1907 nach Wien, später erblindete sie. Verheiratet ab 1873 war sie mit dem Schauspieler und Theaterintendanten Heinrich Hirsch (1840-1910).

Si ha encontrado algún error, por favor, avísenos seleccionando ese texto y presionando Ctrl + Enter.

Informe de errores ortográficos

El siguiente texto será enviado a nuestros editores: